Mai20

Blick von unten nach oben im Felsenmeer im Odenwald. Wollsackverwitterung hat zu den gut gerundeten Felsen geführt.Eine Schneise im Wald – ca. 700m lang, 70 m breit und voll mit mannshohen Steinen – das ist das Felsenmeer bei Reichenbach im Odenwald (Deutschland). Der Quarzdiorit aus dem die Steine bestehen, entstand vor rund 340 Millionen Jahren in 12 bis 15 km Tiefe; bei der Abkühlung entstanden die ersten Risse im Gestein. Diorit ist ein magmatisches Gestein, ähnlich einem Granit, besteht aber aus sehr viel Feldspäten (Plagioklas) und nur wenig Quarz.

Wie kam das Gestein nun an die Oberfläche und wurde so gut gerundet?

Was wir im Felsenmeer sehen ist ein eindrückliches Beispiel für die Wollsackverwitterung von Felsenmeer aus Quarzdiorit bei Reichenbach im Lautertal (Odenwald, Deutschland)kristallinen Gesteinen in tropisch und subtropischen Klimazonen. Zu Beginn des Tertiärs lag Mitteleuropa noch nahe dem Äquator. Das Deckgestein wurde abgetragen, durch die Hebung entstanden im Quarzdiorit zusätzlich Entlastungsrisse. Im feucht-warmen Klima griff die Erosion tief in den Untergrund. An den Kanten und Ecken der Gesteinsblöcke im Boden konnte das Wasser besser angreifen und die Blöcke wurden gerundet – eingebettet in ihren eigenen Erosionsschutt, sogenannten Gesteinsgrus. Viele Millionen Jahre später während der Eiszeiten war die Gegend zwar eisfrei aber der Boden war gefroren (Permafrost). Die Gefrierprozesse im Boden bewegten die Gesteine. Erosion in den Zwischenwarmzeiten schwemmte den Grus weg, die Gerölle traten an die Oberfläche und stürzten in vertiefte Erosionsrinnen – so entstand die Ansammlung im Felsenmeer.

Schon die Römer nutzten die grossen und massiven Felsen als Steinbruch. Zahlreiche angefangene, behauene Steine im Felsenmeer zeugen von dieser aktiven Zeit.

Felsenmeer, Steinernes Meer, solche Orte gibt es an mehreren Orten. Welche kennen Sie?

Verwandte Artikel:

  1. Ein Hufeisen voll Wasser – die Niagara-Fälle
  2. Opalinuston – ein Ammonit als Namensgeber
  3. Ein Stück Schwarzwald in der Schweiz
  4. Kaolin – falscher Schnee für feines Porzellan
  5. Schreibkreide aus Millionen kleiner Kalkskelette

Einen Kommentar erfassen



Die Lösung

Archiv