Jan21

Haupttafel des Bergaltars aus Annaberg-Buchholz im Erzgebirge. Foto der Kopie in der Marienkirche in Röbel/Müritz.Geologie in Kirchen heisst nicht nur bunte Sandsteine, glänzende Marmore etc. Im letzten Sommer bin ich auf eine geologische Darstellung auf einem Altarbild gestossen, die ich Ihnen nicht vorenthalten möchte. Auf den Bildtafeln auf der Rückseite des 1521 geweihten Bergaltars in Annaberg-Buchholz (Erzgebirge), der von Bergleuten gestiftet wurde, sind die wesentlichen Aspekte der Silbergewinnung dargestellt; das Hauptbild zeigt die Erschliessung eines Bergwerkes, die drei Nebenbilder zeigen die Weiterverarbeitung des Silbers vom Schmelzen bis zur Münzprägung.

Die Bilder werden dem Maler Hans Hesse zugeordnet. Durch genaues Beobachten der Vorgänge liefert er ein eindrückliches Zeugnis über die schwere Arbeit damals unter und über Tage in den Silberminen im Erzgebirge. Im Kopie des Bergaltars in Annaberg-Buchholz in der Marienkirche in Röbel/MüritzHauptbild ist neben dem eigentlichen Bergbau vom Schlagen der Stollen, dem Einfahren der Bergleute und dem Abtransport des Erzes auch die Entdeckung der Silbervorkommen dargestellt. So soll Daniel Knappe 1491 ein Engel erschienen sein, der ihn anwies, im Geäst eines grossen Baumes am Schreckenberg nach einem Schatz zu suchen. Der Mann kletterte auf den Baum – und fand nichts. In der nächsten Nacht erschien der Engel wieder und machte den Mann darauf aufmerksam, dass der Baum auch in der Erde Äste habe. Beim Graben zwischen dem Wurzelwerk entdeckte der Mann dann die Klumpen von gediegenem Silber. Die Nachricht (das „Berggeschrey“) über die reichen Erzfunde verbreitete sich rasch und zog viele Menschen an, die sich in der Umgebung nieder liessen und im Silberbergbau ihr Glück suchten.

Wo sind Sie schon „Geologie“ begegnet, wo Sie es eigentlich gar nicht erwartet hätten?

Verwandte Artikel:

  1. Ginkgo – aus dem Tempelhof in die Städte
  2. Antonio – der Landpflanzenfresser aus dem Meer
  3. Aargauer Schätze aus dem Jurameer in Aarau
  4. Aus dem Leben der Shrimp-Vorfahren
  5. Meteoriten – Boten aus dem All

Einen Kommentar erfassen



Die Lösung

Archiv