Apr09

Schwarzer Turmalin - Schörl. in der Aufsicht ist das trigonale System gut zu erkennen. Kristalldurchmesser ca. 10cm.Sie werden sich vielleicht fragen, was Fussball mit Turmalinen zu tun hat. Sehr viel! Gewisse Männer sind nämlich ganz scharf auf die Klunker. Vor allem wenn es sich um die 21 Turmaline in Deutschlands begehrtester Salatschüssel handelt, wie die Meisterschale in der Fussball-Bundesliga auch genannt wird.

Dieses Jahr darf sich auch ein Schweizer mitfreuen. Xherdan Shaqiri wird in seiner ersten Saison beim FC Bayern München Deutscher Fussballmeister 2013.

DEN Turmalin als solches gibt es nicht. Es handelt sich bei den Mineralen um eine Mischreihe; Rosa Turmaline. das Gesteinsstück ist etwa 5cm gross.mehrere Elemente im trigonalen Kristallsystem lassen sich fast beliebig austauschen und ergeben eine grosse Anzahl ähnlicher Minerale. Der schwarze Eisen-Turmalin Schörl ist am häufigsten. Dekorativer ist der Wassermelonenturmalin, wo das rote Innere mit einer grünen Hülle umwachsen ist. Einige Turmaline zeigen Pleochroismus; je nach Blickwinkel auf die Längsachse erstrahlt der Kristall in einem anderen Farbton. Die Farbe kann sich aber auch effektiv entlang der Längsachse ändern, ohne optischen Effekt.

Turmaline werden als Schmucksteine genutzt, in der Elektronik und dünne Scheiben als Polarisatoren in der Mikroskopie.

Die Deutsche Bundesliga ist dieses Jahr früh entschieden, wer glauben Sie wird Meister in der Schweizer Super League?

Verwandte Artikel:

  1. Deutschlands höchster Wasserfall im Schwarzwald

1 Kommentar

  1. April 10th, 2013, 08:25
    Alois sagt

    Turmalin in dünne Scheiben geschnitten ist optisch sehr attraktiv.
    Das Naturkunde-Museum Coburg bot in der Vergangenheit einen Workshop an, wie man Turmalin-Dünnschliffe selber herstellen kann.
    http://www.naturkunde-museum-coburg.de/_include/elements/terminliste-klein.inc.php?we_objectID=39

    Weiss jemand, ob es aktuell ähnliche Kurse irgendwo in der Schweiz gibt?

Einen Kommentar erfassen



Die Lösung

Archiv