Feb19

Sicht auf die Viktoria-Fälle inkl. Regenbogen.Auf 1,6 km Breite stürzt der Sambesi an den Victoriafällen 90 m in die 30 m breite Batokaschlucht. Der relativ gleichmässig fallende Wasserfall gehört zu den spektakulärsten Wasserfällen der Welt. Der erzeugte Wassernebel ist weitherum sichtbar, zeigt oft einen Regenbogen und führt zum einheimischen Namen. Mosi-oa-Tunya bedeutet nämlich „Rauch, der donnert“. Der Sambesi bildet um die Wasserfälle die Grenze zwischen Sambia und Simbabwe. Beide Staaten haben das Gebiet um die Wasserfälle zu Nationalpärken gemacht, welches auch auf der UNESCO-Liste der Weltnaturerbe steht.

Vor ca. 2 Millionen Jahren hob sich die Region und der Fluss schnitt sich entlang fast rechtwinkligen mit Sandstein verfüllten Brüchen in das Plateau aus Flutbasalten ein. Die Basalte entstanden vor rund 180 Millionen Jahren Victoriafälle in Afrika. Sicht auf die Batoka-Schlucht.und sind bis 300 m mächtig. Bei der Abkühlung entstanden Klüfte. Diese vergrösserten sich mit dem Auseinanderbrechen von Gondwanaland vor etwa 110 Millionen Jahren und füllten sich mit feinkörnigen Sanden. Die Gegend um den Fluss ist noch von flachen Sandsteinhügeln geprägt, vieles ist aber bereits erodiert. Wie alle Wasserfälle (vgl. Artikel zu Niagara- und Rheinfall) weichen auch die Victoriafälle stetig zurück. Reste von sieben früheren Wasserfällen sind flussabwärts auszumachen und wo sich eine neue Kante bilden wird, lässt sich im Oberlauf auch bereits erkennen. Die Basalte reichen noch 3 km flussaufwärts. Ist die Erosion so weit zurückgeschritten, wird es keine Wasserfälle mehr geben, da der Untergrund nicht mehr dazu geeignet ist.

Waren Sie schon mal hier? Hat es Sie beeindruckt? Ich täte das gerne mal selber sehen…

Verwandte Artikel:

  1. Ein Hufeisen voll Wasser – die Niagara-Fälle
  2. Grand Canyon – internationaler Sitz der Götter
  3. Kohlenstoff – wie aus einem Bleistift ein Diamant wird
  4. Karst – Emmentaler aus Stein
  5. Gesteine entstehen und vergehen in einem Kreislauf

Einen Kommentar erfassen



Die Lösung

Archiv