Nov27

Ein Stück Weinstein, das über 50 Jahre in einem Holzfass gewachsen ist.Jetzt sind sie wieder wie Pilze aus dem Boden geschossen – all die Weihnachtsmärkte. Was dabei auf keinen Fall fehlen darf ist der Glühwein. Und für Glühwein braucht es Wein. Im Wein kann sich sogenannter Weinstein bilden. Was das genau für ein «Stein» ist, erfahren Sie heute auf erdwissen.ch.

Weinstein bezeichnet ein Calcium- oder Kaliumsalz der Weinsäure, das bei der Lagerung im Fass oder in der Flasche sichtbar wird, wenn der Wein nicht ganz «stabil» ist. Das Salz fällt aus und bildet Kristalle, die entweder am Zapfen hängen oder am Flaschenboden liegen. Bei Holzfässern setzt sich Weinstein an den Wänden an, bei den modernen Tanks sammeln sich die Kristalle am Boden, weil sie an den glatten Wänden keinen Halt finden.

Weinsteinkristalle auf einem KorkzapfenDas sogenannte Kaliumhydrogentartrat (KC4H5O6) und Calciumtartrat (CaC4H4O6) sind beides in Wasser schwerlösliche Salze. Schädlich sind die Salze für uns Menschen nicht, der Wein wird dadurch auch nicht schlechter oder besser; das sandige Gefühl auf der Zunge beim Weintrinken ist allerdings nicht besonders angenehm und auch optisch machen sich diese Kristalle in einem Glas nicht besonders gut. Da hilft es, den Wein zu dekantieren. Damit gelangt kein Weinstein ins Trinkglas.

Wie empfindlich sind Sie? Akzeptieren Sie auch einen Wein mit Weinstein in der Flasche?

Verwandte Artikel:

  1. Fjorde – lassen Sie sich kein V für ein U vormachen
  2. Auf Gestein und Wein lässt man sich gerne ein
  3. Kaolin – falscher Schnee für feines Porzellan
  4. Weisser Kalkstein für London

2 Kommentare

  1. November 30th, 2012, 10:35
    Alois sagt

    Im Weinstein sieht man schon von Auge huebsche Kristalle. Wenn man sie dann unter ein Mikroskop schiebt, kriegt man direkt weihnachtliche Gefuehle.
    Nachzugucken bei:
    http://www.mikroskopie-forum.de/index.php?topic=3633.0

    Huebsch, nicht?

  2. Dezember 1st, 2012, 22:20
    drea sagt

    @Alois: das schaut ja tatsächlich schon weihnachtlich aus mit den farbigen Kristallen auf dem dunklen Hintergrund. Neckisch finde ich auch die “Fass”-förmigen Kristalle – und das bei Weinstein – total lustig!

Einen Kommentar erfassen



Die Lösung

Archiv