Feb07


Größere Kartenansicht

Sotschi ist einer der beliebtesten russischen Kur- und Badeorte am Schwarzen Meer und 2014 Austragungsort für die Olympischen Winterspiele. Erst aber finden dieses Wochenende Ski-Weltcuprennen der Herren statt. Mal sehen, ob Didier Cuche seiner Karriere noch einen weiteren Sieg hinzufügen kann. Die Wintersportregion um Krasnaja Poljana, die im Hinterland von Sotschi liegt, hat meist eine geschlossene Schneedecke ab Mitte Januar bis im März.

Am Westrand des Kaukasus-Hauptkammes erreichen die Berge Höhen bis 3000 Meter. Der Kaukasus ist ein Faltengebirge ähnlich den Alpen und entstand im Tertiär. Granite und Gneise dominieren.

Bei der Kollision und Auffaltung des Kaukasus blieb das Schwarze Meer als Relikt der Paratethys übrig. Das Schwarze Meer liegt quasi zwischen Osteuropa und Vorderasien und ist heute über Bosporus und Dardanellen mit dem Mittelmeer verbunden. Es gab aber Zeiten, in denen das Meer fast zu einem Süsswassersee verkam und vor 50’000 Jahren beinahe austrocknete, weil viel Wasser in den umliegenden Gletschern der letzten Eiszeit gespeichert war. Heute ist das Wasser geschichtet. Die oberen Wasserschichten sind relativ „süss“ mit nur 17%o Salzgehalt (gegenüber 38%o im Mittelmeer) und in den tieferen Schichten fehlt Sauerstoff. Aus den Fäulnisprodukten könnte theoretisch mit der Zeit Erdöl und Ölschiefer entstehen. Ähnliche Vorgänge müssen schon früher geherrscht haben, worauf die Erdöl und Erdgaslagerstätten im Kaukasus schliessen lassen.

Jetzt wo es so richtig kalt und wieder weiss geworden ist, haben Sie da mehr Lust auf Skifahren, oder wäre Ihnen mild-mediterranes Klima lieber?

Verwandte Artikel:

  1. Gesteine entstehen und vergehen in einem Kreislauf
  2. Grand Canyon – internationaler Sitz der Götter
  3. Tropfsteine – Märchenland untertage
  4. Skispringen – Fliegen über Tethys-Sedimente
  5. Versteinerte Weihnachtssterne – Marmo d’Arzo

Einen Kommentar erfassen



Die Lösung

Archiv