Feb28

Oktaedrischer Fluorit-Kristall violettWer kennt Fluorit (CaF2 – Calciumfluorid) nicht – dieses in vielen Farben – oft grün-rosa-violett schimmernde Mineral, das in würfelform oder als schöner Oktaeder auskristallisiert!

Gerade der rosafarbene Fluorit ist ein häufiges Kluftmineral in den Alpen. Die Fluorite sitzen beispielsweise als kleine Oktaeder auf Bergkristallspitzen.

Die Farbe hängt von eingelagerten Elementen oder radioaktiver Bestrahlung ab. So können eingewachsene Uranminerale die Farbe intensivieren.

 

Handy und Deko-Nilpferd aus rosa-grünem FluoritDie Wahrscheinlichkeit ist gross, dass auch Sie ein Stück Fluorit bei sich tragen – jetzt in dem Moment. Sie schütteln ungläubig den Kopf – im Wissen, dass Sie sicher keinen Trommelstein als Glücksstein in der Hosentasche rumtragen? Das meine ich auch gar nicht – sondern Ihr Handy! Fluorit ist nur eines der unzähligen Minerale und Elemente, die für ein Smartphone benötigt werden.

Fluorit fluoresziert in ultraviolettem Licht (Artikel zur Fluoreszenz) und war sogar Namensgeber für die Erscheinung der Fluoreszenz.

Und, hatte ich Recht – auch Sie haben ein Stück Fluorit in der Tasche? :-)

Verwandte Artikel:

  1. Fluoreszenz – Mineralien leuchten in der Dunkelheit
  2. Historische Bauwerke – das Basler Münster
  3. Quarz – vom Feuerstein zum Computer
  4. Schieferbergbau – das 9/11 von Elm
  5. Katzengold – unbeeinflusst vom hohen Goldpreis

2 Kommentare

  1. Februar 28th, 2012, 09:56
    KCN sagt

    wie wird Fluorit im Handy genutzt? in welchem elektronischen Komponent? wahscheinlich nicht direkt als CaF2…
    Danke in voraus für mehr Einzelheiten….

  2. März 4th, 2012, 15:23
    drea sagt

    @KCN: leider konnte ich trotz einiger Recherche nicht herausfinden, ob es jetzt das Fluor als Element oder der Fluorit als Mineral ist, der als Komponente wichtig ist. Aber vielleicht kann uns da ja jemand anderes weiterhelfen?

Einen Kommentar erfassen



Die Lösung

Archiv