Jul12

Häuserzeile in der Berner Altstadt aus hellem Berner SandsteinDas Berner Stadtbild ist geprägt vom Berner Sandstein – >> Münster, Bundeshaus, ganze Häuserzeilen in der Altstadt leuchten in einem freundlichen hellgelb-hellgrün. Die Farbe verstrahlt Wärme und Ruhe. Letztere wird am kommenden Wochenende auf dem Berner Hausberg am >> Gurtenfestival wohl eher fehlen.

Der lokale Berner Sandstein aus der Oberen Meeresmolasse ist mit seinen 25 Millionen Jahren ein eher junges Gestein. Flüsse transportierten aus den jungen Alpen Sedimentmaterial ins Vorland, wo es im Meer zur Ablagerung gelangte. Ein Hinweis auf den marinen Ursprung ist das Mineral Glaukonit – welches sich nur in Meeressedimenten bildet. Das grünliche Schichtsilikat entsteht durch Umwandlung von anderen Mineralen – u.a. Biotit (dunkler Glimmer) – im Flachmeer unter sauerstoffarmen Bedingungen.

Wandausschnitt am Berner Münster, das aus Berner Sandstein gebaut istDer feinkörnige Sandstein ist relativ weich und lässt sich gut mit Steinmetzwerkzeug bearbeiten. Deshalb fand er häufig Verwendung als Baustein – nicht selten mit schönen Verzierungen.

Die heute noch in einem Steinbruch in Ostermundigen abgebauten Steine werden vor allem für Renovationsarbeiten an älteren Gebäuden verwendet.

Was gefällt Ihnen in Bern am besten?

Verwandte Artikel:

  1. Historische Bauwerke – das Basler Münster
  2. Das traurigste und bewegendste Stück Stein der Welt
  3. Der Zahn der Zeit nagt auch am Rheinfall
  4. Backe, backe Kuchen – im Meer, am Strand und an Land
  5. Grand Canyon – internationaler Sitz der Götter

1 Kommentar

  1. Oktober 9th, 2012, 12:32
    Paddy sagt

    war leider noch nie dort :-(

Einen Kommentar erfassen



Die Lösung

Archiv