Mai03

Tuffsteinrinne im Wald in Bayern, Kalktuff-Ausfällung in Bachlauf und auf MoosWasser gräbt sich im Laufe der Zeit in den Untergrund ein – aber keine Regel ohne Ausnahme. Über Ostern habe ich in Bayern in einem Wald einen Bachlauf entdeckt, der sich quasi seinen eigenen Aquädukt baut. Wie ein riesiger, grüner Tatzelwurm schlängelt sich ein Wall aus Kalktuff auf gut 80 Metern Länge durch den Wald eine Böschung hinunter.

Unterhalb eines Quellaustritts bildet sich eine steinerne Rinne aus Kalktuff. Wo das Wasser aus der Quelle austritt, erfolgt eine Druckentlastung, die Wassertemperatur ändert und Luft kommt hinzu. Im Wasser gelöstes Kohlendioxid entweicht, was zur Ausfällung von Kalk führt. Der Kalk setzt sich am Rinnenboden und auf den Moosen fest, so dass die Rinne stetig wächst.

filigrane Tuffsteinrinne im Wald in BayernIm mittleren, steileren Teil ist die Rinne gut hüfthoch mit einem handbreiten Wasserlauf, während sie weiter unten erst 10 cm hoch ist und das Wasser durch einen cm-dünnen Kanal fliesst (Kugelschreiber als Massstab). Daran ist gut zu erkennen, wie empfindlich und zerbrechlich dieses Gebilde ist.

Geologisch gesehen ist die Rinne noch sehr jung, sie ist nämlich erst etwa 60 Jahre alt.

Auch in der Schweiz gibt es spektakuläre Tuffsteingebilde. Ein beliebtes Wanderziel ist die sogenannte >> Tüfels Chilen im Tösstal, wo das Wasser von einer steinernen Kanzel über unzählige Stufen nach unten plätschert.

Kennen Sie weitere schöne Kalktuff-Vorkommen?

Verwandte Artikel:

  1. Karst – Emmentaler aus Stein
  2. Tropfsteine – Märchenland untertage
  3. Grand Canyon – internationaler Sitz der Götter
  4. Der Zahn der Zeit nagt auch am Rheinfall
  5. 12 Kubikkilometer Gestein donnerten ins Tal

5 Kommentare

  1. Mai 4th, 2011, 18:30
    Ludwig sagt

    Interessant was die Natur alles für uns bastelt. Ich habe viel mit Geologie zu tun – aber das war auch für mich neu.

  2. Mai 7th, 2011, 17:44
    Aiman sagt

    Super, endlich ein interessanter Artikel, besten Dank. Muss man erstmal verarbeiten. Generell finde ich die Seite leicht zugaenglich.

  3. Mai 15th, 2011, 10:43
    Maggih sagt

    Unglaublich was man so alles im Wald finden kann – scheinbar muss man manchmal nur danach suchen!

  4. Januar 15th, 2013, 18:02
    Klaus Bücherl sagt

  5. Januar 15th, 2013, 21:58
    drea sagt

    @Klaus Bücherl. Danke für den Link. wow, DIE Rinne ist ja gigantisch! es gibt ja eh ein paar dieser tollen Formationen in der Gegend, aber die ist echt eindrücklich.

Einen Kommentar erfassen



Die Lösung

Archiv