Mai31

Basler Münster aus rotem SandsteinÄltere Bauwerke liefern oft Hinweise auf die lokal-regional vorkommenden Baustoffe. Vor einigen hundert Jahren wurden Gesteine noch nicht um die halbe Welt transportiert, sondern man verwendete lokale Bausteine, die verhältnismässig einfach heranzuschaffen waren.

Das >> Basler Münster besticht durch seine intensive rote Farbe. Die verbauten Buntsandsteine stammen aus dem südlichen Schwarzwald aus der Nähe von Rheinfelden (D) und mussten so nur 10 bis 12 Kilometer transportiert werden, was auch mit einem Ochsenkarren möglich war.

Entstanden sind der Degerfelder und Wiesentaler Sandstein vor rund 250 Millionen Jahren in der Trias, als sich im südwestlichen germanischen Festlandbecken Gesteinsmaterial aus den benachbarten Hochgebieten ablagerte. Die rote Farbe verdankt das Gestein einem erhöhten Eisengehalt.

Kreuzschichtung in einem Sandsteinblock am Basler Münster; Ausschnitt ca. 20 cmSchaut man die einzelnen Gesteinsblöcke genauer an, lassen sich faszinierende Strukturen erkennen. Die Steine sind meist geschichtet. Zwischen feinen Schichten liegt plötzlich eine gröbere, manche Schichten treffen schräg auf flach liegende, etc. Dadurch gibt uns der Stein Einblick in seine Entstehungsgeschichte. Die Sande wurden vor allem durch Flüsse transportiert. Ändert sich die Fliessrichtung, die Fliessgeschwindigkeit oder vereinigen sich zwei Flussarme zeichnet sich dies in den Ablagerungsmustern ab. Ein schneller fliessender Fluss hat in der Regel mehr Kraft, um auch gröbere Sande oder Kiesel zu bewegen.

Das Münster, das Rathaus und andere rote Gebäude erstrahlen bei blauem Himmel in den Farben des neuen-alten Fussballmeisters FCBasel. Wurde das richtige Team Meister? Was ist Ihre Meinung?

Verwandte Artikel:

  1. Das traurigste und bewegendste Stück Stein der Welt
  2. Grand Canyon – internationaler Sitz der Götter
  3. 12 Kubikkilometer Gestein donnerten ins Tal
  4. Der Zahn der Zeit nagt auch am Rheinfall
  5. Creux du Van – das Stade de Suisse im Jura

8 Kommentare

  1. Mai 31st, 2011, 11:33
    Alois sagt

    Ebenfalls rot und aus Buntsandstein: Der Dom in Sankt Blasien im Schwarzwald – ein Besuch wert.

  2. Mai 31st, 2011, 17:19
    Nick Riviera sagt

    In Basel ist der FCB heilig – insofern ist es nur konsequent, dass mehrere prominente Gebäude in Rot (unter blauen Himmel) gehalten sind. :-))

  3. Juni 7th, 2011, 12:12
    Noel sagt

    Ich finde der FC Basel ist verdient Meister geworden.:)

  4. Juni 7th, 2011, 22:04
    Michael sagt

    Wahnsinns Post.Ich habe einige schöne Gedankenanstoesse gekriegt. Warte auf neue Beiträge.

  5. Juni 8th, 2011, 23:21
    Melvon sagt

    Hey Wo ist denn der Gefaellt mir Button? ;)

  6. Juni 9th, 2011, 00:16
    Oliver sagt

    Ich bin gerade eben das erste mal vorbei gekommen. Gefaellt mir bis jetzt sehr.

  7. Juli 16th, 2011, 05:07
    Erfahrungsberichte sagt

    Serh schöne Bauwerke, würde mir wünschen das noch ein paar Bilder kommen

  8. Januar 2nd, 2013, 11:22
    Clara sagt

    Guten Tag

    Ihr Beitrag ist sehr hilfreich. Für ein Wahlfach muss ich eine Arbeit über den roten Buntsandstein von Basel schreiben, leider habe ich bis jetzt keine passende Literatur gefunden. Können Sie mir vielleicht einen Hinweis geben?

    Vielen Dank

Einen Kommentar erfassen



Die Lösung

Archiv